Leben und Tod auf Hinduistisch – die Verbrennungsplätze am Tempel Pashupatinath

Der Tempel Pashupatinath existiert seit 400 v. Chr. und ist damit der älteste und auch größte hinduistische Tempel in Kathmandu. Er gehört seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die gesamte Tempelanlage wird vom heiligen Bagmati River in 2 Teile geteilt und kann über verschiedene Eingänge der Stadt betreten werden. Der Tempel ist der Hindu-Gottheit Pashupati gewidmet, der […]

Weiterlesen

Kathmandu 2: Klosterleben und Kontraste

Nonnenkloster Tek Chok Ling Nunnery Angeschlossen an dieses Nonnenkloster der Kagyu-Tradition unter der Leitung von Khenpo Tsultrim Gyamtso Rinpoche ist das Dondrup Guesthouse, das mir von einer Bekannten empfohlen wurde. Tatsächlich verbrachten wir die 2 Wochen unseren Aufenthaltes in dieser Unterkunft. Einfach, gemütlich und ganz besonders: Es liegt im Innenhof der Klosteranlage und ermöglicht daher […]

Weiterlesen

Kathmandu 1: Buntes und spirituelles Leben

„Unsere Verabredung mit dem Leben findet immer im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt unserer Verabredung ist genau da, wo wir uns befinden.“ (Thich Nhat Hanh) Zunächst hatten wir noch einen gemeinsamen, schönen Tag mit Christoph aus Bayern, der als letzter unserer Trekkingtruppe den Abendflug nach München nehmen wollte. Zu 3 machten wir den Stadtteil […]

Weiterlesen

Trekking 2: Leben, essen und schlafen auf der Erde, WC-Geschichten, Meditation & Schweigen

Die Trekkingroute Nepal und Tibet in Übersicht Von Simkot in Nepal aus sollten wir zu Fuß über Dharapuri entlang des Karnali-Flusses und schließlich über den Nyalu-La-Pass in das Limi-Tal Richtung Takche gelangen. Am Limi-Fluss entlang wagten wir uns immer weiter und höher über Jang, Halji, Tiljung und Manepeme westlich in Richtung Tibet vor, um in […]

Weiterlesen